Bis zur Unkenntlichkeit und noch viel weiter!

wer bin ich teaser

Vor einiger Zeit wechselte einer der größten Etats überhaut elfXgummi! Wenn man nicht sieht, was man erwartet, kommt man leicht ins Stocken. So wie gerade. Und genau so ging es auch mir heute. Vor einiger Zeit wechselte der riesen Etat von Media Markt zu Ogilvy. Alle waren sehr gespannt, was auf den Marktschreier Barth folgen würde und als die erste Arbeit von Ogilvy im TV lief, waren 50% entsetzt und 50% begeistert. Ich war einer der entsetzten, weil ich keinen Media Markt darin wiederfand. Dann änderte man den Hintergrund der Prospekte in der Wochenzeitung, zu einem hypnotisierenden Lochblech, wie es in Fachgeschäften gerne benutzt wird. Das hat man schnell übderdacht und zurück geändert. Puhhh! Dann kamen noch die "verrückte WG" und die schrecklichen Puppen. Bei letzterem konnte sich "jeder alles leisten"! Auch das ist etwas zum nachdenken – außer, man ist prekär, dann kauft man eben einen 66"-Flat-Tv.

Der Schritt, den Media Markt gerade mit seinen Plakaten macht hingegen, ist einfach nur ein Ausflug in die Welt des Wiedererkennungswert.

mediamarkt 01
mediamarkt 01
mediamarkt 01
mediamarkt 01

Merkt Ihr auch, oder? Spätestens, wenn Ihr einem Hellweg näher kommt, werdet Ihr das selbe denken wie ich, als ich heute eines der Plakate aus der Bahn heraus gesehen habe. Kleiner Bonus ist noch der QR-Code, den ich im laufe der Woche noch zu scannen versuche.

Wenn jemand weiß, warum der Media Markt in NRW sein 25-Jähriges mit Hellweg-Plakaten feiert, würde ich mich über E-Mail freuen! :)